Dampf- beheizte Schlauchleitungen

Diese sind durch hohe Robustheit gekennzeichnet. Die Doppelschlauchleitung besitzt eine Heizkammer zwischen dem medienführenden Innenschlauch und dem Mantelschlauch.

Das Heizmedium wird im Vorlauf auf der einen Seite und im Rücklauf auf der anderen Seite an der Schlauchleitung angeschlossen. Die Armaturentypen für die Anschlüsse sind frei wählbar. Im Rahmen der zulässigen Temperaturen für Edelstahlwellschläuche können sehr hohe Aufheizwerte erreicht werden. Die Flexibilität der Schlauchleitungen bewegt sich in den Grenzen des äußeren Mantelschlauches.

 

 

Search